Carolin Caprano

Tierheilpraktikerin - Autorin - Illustratorin

Gerüche beseitigen mit EM

Das Geruchsempfinden und der Geruchssinn von Tieren und Menschen ist relativ unterschiedlich ausgeprägt.

In erster Linie ist es natürlich so, dass unsere Hunde, Katzen und Pferde um ein Vielfaches besser riechen können als wir und ihr Geruchssinn eine viel größere Rolle im Alltag einnimmt. Auch Tiere nehmen Gerüche dabei auf angenehme oder unangenehme Weise wahr. Allerdings können wir nicht davon ausgehen, dass beispielsweise der Hund die gleichen Düfte als gut empfindet wie sein Mensch. Das kann Konflikte mit sich bringen. Während wir angeekelt das miefende Hundebettchen dann in die Waschmaschine schmeißen, stoßen wir auf großes Entsetzen bei unserem vierbeinigen Liebling, wenn dieser sich dann in das nach frischem Waschmittel „stinkende“ Lager betten will…. Was für ein Dilemma.

Aber auch für dieses Problem gibt es eine Umwelt und Gesundheit schonende Lösung, mit der meist beide Seiten ganz gut leben können: die Effektiven Mikroorganismen! Die EM haben die Eigenschaft unangenehme Gerüche zu neutralisieren, wenn man damit regelmäßig die Toiletten, Liegeplätze etc. der Tiere einsprüht. Nun haben zwar auch die EM einen nicht ganz unauffälligen Geruch, den man als leicht säuerlich beschreiben kann. Dieser Geruch wird aber von Tieren normalerweise nicht als unangenehm empfunden und, er verfliegt auch relativ schnell wieder.

Für unsren Hund Puma und uns ist das ein guter Kompromiss, mit dem wir beide recht gut leben können.